Asien im Zoo Berlin Teil 1

This post in English.

Von Afrika nach Asien – genau, ich mache diese Tour der Vögel im neuen Vogelhaus des Zoos Berlin schön alphabetisch. Asien muss man hier als Südost-Asien lesen, da die meisten unten gezeigten Arten aus der Inselwelt zwischen Indien und Australien stammen. Einige stammen auch aus Indien oder sonst dem Festland Südost-Asiens, aber keine kommt aus dem Nahen Osten, dem Mittleren Osten oder dem nördlichen Asien (Mongolei, Korea, Russland (Sibirien), Kirgisien, Afghanistan, Tadschikistan , Usbekistan, Wasauchimmeristan… ein zwei kommen auch in China vor, aber dann eben auch in Indien oder Vietnam und so weiter).

Das Fotografieren in “Asien” stellte sich als viel schwieriger raus, als es in Afrika war. Zum Teil wegen anderer Gittermaschengrößen, zum Teil, weil die Vögel einfach an Stellen rumhockten, die für das Knipsen durch die Gitter schlecht geeignet waren. Dennoch habe ich insgesamt eine ganz gute Dokumentation der gezeigten Arten geschafft, wenn auch manche Vögel weder in ihren Außen- noch im  Innengehegen zu sehen waren.

Asia_02

Asia_01

Ich starte un schließe diesen Beitrag mit Hornvögeln.  Hier haben wir den Tariktik-Hornvogel (Penelopides panini). Der Shcnabel sieht mitgenommen aus, eine Erinnerung an andere Vögel mit AUA! am Schnabel, die ich neulich vor die Linse bekam.Der Tariktik-Hornvogel hat einen schön großen Käfig für sich. Nicht so die Gelbstirn-Fruchttaube (Ptilinopus aurantiifrons), die sich den Käfig mit fotoscheuen (Grrrrrrrrr!) Dreifarben-Papageiamadinen teilen muss.

Asia_12

Mehr Taube gibt es gleich im nächsten Käfig: Die Bartlett-Dolchstichtaube (Gallicolumba criniger) wohnt – wenn nicht im Essen – mit Weißohrbülbüls (Pycnonotus leucotis) zusammen.

Asia_05

Asia_04

Asia_08

Asia_07

Der nächste Käfig beherbergt eine ähnliche Kombination, Chinabülbüls (Pycnonotus sinensis)

Asia_06

und Goldbrusttaube (Gallicolumba rufigula).

Asia_21

Weiter geht’s, mit noch einer Gallicolumba, der Luzon-Dolchstichtaube (Gallicolumba luzonica). Dies hat mehr Gesellschaft:

Asia_11

Asia_10

Asia_09

Reisfinken (Padda oryzivora), die hektisch im hinteren Teil des Käfigs rumhuschten,

Asia_12

Orangebauch-Fruchttaube (Ptilinopus iozonus) – was haben die Tauben nur mit den Futternäpfen? – und Forbes-Papageiamadinen – sorry, keine Bilder davon!

Und nun NOCH EINE Taube – die Schwarznacken-Fruchttaube (Ptilinopus melanospilus). Sie teilt sich den Käfig mit Elfenblauvögeln (Irena puella).

Asia_13

Asia_22

Und dann kommt ein Käfig ganz ohne Tauben! Wer glaubt das denn? Pagodenstare (Sturnia pagodarum)

Asia_15

Asia_14

und Gelbnackenspechte (Chrysophlegma flavinucha, Syn. Picus flavinucha), dieser hier sehr mit Putzen beschäftigt, wobei er den gelben Nacken wunderbar präsentierte. Leider zu hektisch für ein scharfes Foto unter diesen Umständen. Mit im Käfig sind auch noch Strausswachteln, die derartig rumwackelten, dass ich keine Bild hinbekommen habe.

Bevor wir jetzt endlich zum zweiten Hornvogel kommen, ist noch ein Käfig mit zwei Arten dran. Eine davon – man höre und staune! – ist eine Taube. Und nicht mal ein Ptilinopus, noch eine Gallicolumba! Es ist…..

Asia_17

Asia_16

die Frühlingstaube (Treron vernans)! Männchen oben, Weibchen unten.

Inzwischen hatte sich bei mir der Eindruck festgesetzt, dass all die Inseln und Küstenregionen zwischen Indien und Australien voller Tauben und fast nichts als Tauben sind, mit nur einer Handvoll anderer Vögel in die Baumwipfel geworfen, damit es nicht ganz so taubig wird. Der obligatorische nicht-Tauben-Vogel im Käfig der Frühlingstaube ist  der Veilchenlori (Psitteuteles goldiei). Oder auch Verwackelfoto-Lori.

Asia_20

und jetzt sind wir durch, und kommen endlich zum einem großartigen Vogel-Horn an einem Hornvogel:  dem Orient-Hornvogel (Anthracoceros albirostris).

Asia_19

Asia_18

Dieser hatte sogar die Güte, beim fleißigen Gefiederputzen zwischenrein mal für ein Portrait stillzusitzen.

Und das war’s für heute; nächstes Mal geht es nach Australien!

About Heinrich Mallison

I'm a dinosaur biomech guy working at the Museum für Naturkunde Berlin.
This entry was posted in Aves, Dinobilder, Dinosauria, Maniraptora, Theropoda, Zoos. Bookmark the permalink.

One Response to Asien im Zoo Berlin Teil 1

  1. Pingback: Zoo Berlin’s Asia part 1 | dinosaurpalaeo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s