Brückenechsen im Aquarium Berlin

This post in English.

Das Aquarium in Berlin ist ein toller Laden, und zeigt nicht nur Fische, sondern auch Reptilien, Amphibien und Insekten. Ich gehe dennoch selten hin, weil der Eintritt für mich viel teurer als im Zoo ist, und besonders weil es recht eng werden kann, wenn man darin mit einem Kinderwagen unterwegs ist. Vor allem der Wechsel von Stockwerk zu Stockwerk – EG mit Fischen, 1. OG mit Reptilien und 2. OG mit Amphibien und Insekten – ist ein echtes Problem mit einem Kinderwagen. Es gibt einen Aufzug, aber der bedient zu viele Stockwerke um die Wartezeit ertragen zu können, wenn das Aquarium gut besucht ist.

Neulich war ich mit allen drei Kindern da (entschuldigt also bitte die magere und qualitativ nicht so besondere Fotoausbeute), und wegen des schönen Wetters war es im Aquarium nicht so voll. Daher wurde es ein angenehmer Besuch, und wir konnten einmal sogar den Aufzug benutzen. Das zweite Mal habe ich den Kinderwagen dann zwei Stockwerke hoch getragen.

Das Aquarium beinhaltet eine Reihe beeindruckender Käfige, Terrarien und Gehege, darunter die erste von Besuchern begehbare Tiergehege der Welt – für Krokodile. Davon ein Andermal mehr. Heute geht es wie der Titel schon verrät um Brückenechsen. Dieser Besuch war das erste Mal, dass ich welche in ihrem großen, stark strukturierten und ziemlich dunklen Gehege ausmachen konnte! 🙂 Also, spielen wir mal zusammen Finde die Brückenechse:

tuatara_01

Brückenechse (Sphenodon punctatus), wohlversteckt.

Diese Bild habe ich aufgenommen mit der Linse in Kontakt mit dem Glas, und auf 70mm gezoomt. Die Brückenechse saß recht nah am Glas, gemessen betrachtet im Verhältnis zur Größe des Terrariums – und weil sie eben nicht an einer sehr exponierten Stelle sitzt, ist sie dennoch schon schwer auszumachen. Während ich mich mit meiner Kamera spielte und sie dabei so hoch wie irgend möglich hielt um über das Gras weg zu knipsen (also ganz offensichtlich was interessantes [sprich: das Tier!] gefunden hatte), kamen eine ganze Reihe Leute vorbei und fanden die Brückenechse nicht, obwohl ich versuchte, ihnen genau zu zeigen, wo sie saß. Manche fanden sie, die meisten nicht.

Ein weiteres Tier saß zwischen einem Haufen von nackten Steinen, die einen kleinen Bach durch das Terrarium leiten. Leicht zu sehen, sollte man meinen. Von wegen – es ist dort so dunkel, dass ich nicht mal mit Vorblitz meine Kamera zum Fokussieren bringen konnte.

Daher bin ich sehr froh, dass ich doch ein paare ganz brauchbar Bilder hinbekommen habe. Es ist nicht vorherzusagen, ob so eine gute Gelegenheit bei den nächsten zehn zwölf Besuchen sich nochmal ergibt! Es hat mich eine Menge Akrobatik und Zeit gekostet, aber wann sieht man schon mal lebende Brückenechsen?

tuatara_04

Ich musste die Empfindlichkeit (ISO) viel zu hoch drehen, stand auf den Zehenspitzen eines Fußes auf einem winzigen, kniehohen Vorsprung über den Boden, klammerte mich mit der linken Hand an den Rahmen des Terrariums, hielt mit der rechten die Kamera hoch und bediente sie auch noch damit, und schielte hoch auf den kleinen Bildschirm, um zu sehen, was genau ich da gerade ablichtete. Ich habe mich schon in anstrengendere Haltungen geturnt um Fotos zu machen, aber nie in Kombinations mit so schlechtem Licht.

und dann ging mir ein Licht auf: ich hielt die Kamera im flachen Winkel zum Glas, mein Motiv saß weniger als drei Meter weg, und so weit oben war das Glas natürlich frei von Schmierfinger-Marken…….. BLITZ AN und…..

presto!

tuatara_02

Zufrieden wandte ich mich endlich wieder der Genöl und Gejammer meiner Kinder zu und nahm meine vorherige Beschäftigung wieder auf, nämlich sie mit Eis zu versorgen.

Advertisements

About Heinrich Mallison

I'm a dinosaur biomech guy working at the Museum für Naturkunde Berlin.
This entry was posted in Aquarien, Reptilia (nicht-Archosaurier). Bookmark the permalink.

One Response to Brückenechsen im Aquarium Berlin

  1. Pingback: Berlin aquarium’s tuataras | dinosaurpalaeo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s